vita

Ich bin Musiker und Stimm- und Sprechtrainer. Ich spiele Kontrabass seit meinem 15. Lebensjahr, bewege mich seit über fünfundzwanzig Jahren zwischen Musik und Theater sowie zwischen Bühne und Unterricht.

Nach Studium (Germanistik und  Klassische Philologie) in Hamburg und Freiburg/Bg.  und Referendariat war ich sechs Jahre festes Mitglied in dem Hamburger „Theater Zeppelin“, das ich mitgegründet und –aufgebaut habe. Ich war dort Schauspieler, Musiker, Pädagoge und Trainer.

Aus dem Wunsch, unterschiedliche Kulturen in der Kunst zu verbinden, gründete ich 1982 die Musikwerkstatt „A Passarada“ . Zusammen mit deutschen und internationalen Musikern entwickelte ich Film-, Fernseh- und Theatermusiken, leitete Workshops, gab Konzerte und studierte weiter im Ausland.

Seit den Achtziger Jahren interessierte mich die Verbindung von rhythmisch-motorischen und musikalisch-sprachlichen Elementen und ich entwickelte in Stimme, Rhythmik und Bewegung eigene Methoden und Übungssequenzen.

Durch Fortbildungen bei Reinhardt Flatischler, Wien, Gilles Petit, Paris, und bei Suprapto Suriodarmo, Java, begann  ich, unterschiedliche außereuropäische Ansätze zu Stimme und Bewegung in meine Arbeit zu integrieren und habe sie seither in den unterschiedlichsten Zusammenhängen unterrichtet. Ich war Lehrer an der Theaterschule O33 und an der Monsun – Akademie für Gesang und Bewegung, Dozent an der „Hessischen Volkshochschule“ und im „Zentrum für Tanz, Therapie und Gestaltung e. V.“ in Tübingen.

Von 1997 bis 2003 wurde ich von Prof. Kristin Linklater, New York, zum Designated Linklater Teacher (DLT) ausgebildet. Die „Entwicklung der persönlichen Stimme (Freeing the natural voice)“ des Schauspielers wurde in meiner Arbeit zentral.

Ich bin einer der ersten von Kristin Linklater in Europa ausgebildeten Linklater Lehrer und unterrichte als Autorisierter Linklater Stimmtrainer seit 2003 an der staatlich anerkannten Berufsfachschule Schule für Schauspiel Hamburg.